FTTH-Planung 2017-11-21T15:13:10+00:00

FTTX / FTTH

Planung und Dokumentation von FTTH-Netzen

FTTx-Technologien wie FTTH, FTTB oder FTTC spielen in cableScout® eine enorm wichtige Rolle, da ein Großteil der Anwender diese nutzen, um ihre Kunden mit schnellem Internet zu versorgen. cableScout® bietet ihnen hierbei den großen Vorteil, dass jegliche Netzarchitektur der sogenannten „letzten Meile“, wie beispielsweise PON oder P2P, im System geplant und anschließend verwaltet werden kann.

Aufgrund der Detailgenauigkeit und Praxisnähe wird mit cableScout®t bevorzugt die Fein- bzw. Ausführungsplanung erstellt. Liegen Masterplanungen von Ingenieurbüros vor, können diese selbstverständlich mittels Schnittstelle importiert und weiter genutzt werden.

Besonders großer Aufwand wurde in cableScout® für die Realisierung einer automatisierten FTTH-Planungsfunktion betrieben. Diese ermöglicht es Planern, die Infrastruktur eines mit Breitband zu versorgenden Gebietes innerhalb kürzester Zeit von der Vermittlungsstelle bis hin zum Wohnungsanschluss zu entwerfen und die dazugehörige Kostenschätzung zu generieren.

Vor dem Start des automatischen Planungsprozesses prüft das System, ob alle notwendigen Angaben zu Material und Infrastruktur getroffen wurden und ob diese zueinander stimmig sind. Beispielsweise wird geprüft, ob die Portkapazität im KVz und die Anzahl der Schlauchverbände ausreichend für die im Versorgungsgebiet anzuschließenden Gebäude sind oder ob Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Nach erfolgreicher Prüfung der eingegebenen Informationen übernimmt das System automatisiert die für den Anwender normalerweise sehr zeitraubenden Arbeiten wie beispielsweise das Anlegen von Gebäuden, Rohren und Mikroröhrchen, den Einbau benötigter Geräte oder das Einblasen der Fasern bis hin zu den gewählten Abschlusspunkten.

Gewünschte Änderungen an dem einzusetzenden Material, den Rohrverläufen oder den anzuschließenden Gebäuden können jederzeit vorgenommen werden. Ist die design- und preisoptimalste Variante gefunden, erstellt cableScout® auf Knopfdruck die für das Projekt benötigten Unterlagen wie zum Beispiel Arbeitsaufträge, Spleißpläne, Rohrdiagramme und Materiallisten.

Jede einzelne Bauphase des geplanten Projektes lässt sich nun im System nach jeweiliger Realisierung zurückmelden, Das Planungsteam behält so stets einen Gesamtüberblick über das laufende Projekt. Wurde das Netz gebaut, lassen sich die Planungsdaten nahtlos in die Bestandsdokumentation überführen.

  • Alle FTTH-Varianten lassen sich automatisch und realitätsgetreu von Central Office bis hin zu den einzelnen Wohnungsanschlüssen planen und erstellen
  • Unterstützung aller xPON- und Active Ethernet-Technologien
  • Manuelle Änderungen an der Planung können jederzeit problemlos durchgeführt werden
  • Microducts sämtlicher Hersteller werden unterstützt und können mit Farbcodes erstellt werden
  • Diverse Plausibilitätsprüfungen vermeiden Fehler im Planungsprozess
  • Erstellung einer Kalkulation der Bau- und Materialkosten für ein geplantes Projekt
  • Das System gibt übersichtliche Spleißpläne und Arbeitsaufträge für den Bau aus
  • Das Netz kann nach Überführung in die IST-Dokumentation sofort weiter verwaltet werden